dummy

22. Juni · 19.30 Uhr

Alte Pfarrkirche Pankow · Barockes Kammerkonzert mit Musik von G. F. Telemann · Georg Friedrich Telemann (1681–1767) war zu Lebzeiten der berühmteste Komponist in Deutschland, obwohl er nie Musik studierte. Als Autodidakt lernte er mehrere Instrumente und das Komponieren. Vierzigjährig ging der umworbene Komponist und Dirigent als Kirchenmusikdirektor nach Hamburg, gleichzeitig leitete er das Opernhaus und brachte das städtische Musikleben zum Blühen. Nebenbei war der musikalische Tausendsassa Verleger, Konzertveranstalter und Lehrer. Leipzig wollte ihn gern als Thomaskantor, musste sich aber nach seiner Absage mit der zweiten Wahl, Johann Sebastian Bach, begnügen. Telemann komponierte mehr als Bach und Händel zusammen.
Aus seinem reichen kammermusikalischen Schaffen erklingen Werke für ganz unterschiedliche Besetzungen.

Mitwirkende: Bernhard Runge (Oboe), Johannes Hamann (Flöte), Lilli Mutzke (Gesang und Viola), Ulrike Queißner und Daniel Merkel (Violine), Matthias Becker (Viola), Thomas Hunger (Cello), Stella Merkel (Cembalo)

Eintritt frei – Wir bitten um großzügige Spenden für die neue Orgel!

0 Kommentare zu “22. Juni · 19.30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.